Kirchenasyl für Fledermäuse

von melanie fetz
Im Dachraum der Kirche haben die Fledermäuse ein ruhiges Plätzchen gefunden. VN/Paulitsch, Dietmar Nill

Im Dachraum der Kirche haben die Fledermäuse ein ruhiges Plätzchen gefunden. VN/Paulitsch, Dietmar Nill

Die Propstei in St. Gerold ist ein Ort, wo fliegende Säuger in Ruhe abhängen können.

St. Gerold. Schnellen Schrittes steigt Hans Walser in der Propstei St. Gerold über die Stufen in Richtung Dachgeschoß. „Da oben wohnt ein Großes-Mausohr-Männchen“, sagt der 57-Jährige und zeigt auf einen verputzten Kamin. Beim Großen Mausohr handelt es sich um die größte heimische Fledermaus-Art. Di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.