Bildungsreform wird zu zänkischem Ping-Pong

von Birgit Entner, Klaus Hämmerle
Schwierige Situation für Sonja Hammerschmid. Foto:VN/Steurer

Schwierige Situation für Sonja Hammerschmid. Foto:VN/Steurer

Statt Einigung bildet sich eine Bruchlinie heraus: SPÖ und Grüne versus ÖVP.

Wien, Bregenz. Heute könnte eine Bildungsreform im Parlament beschlossen werden. Doch die Chancen dafür stehen nicht gut. Statt der Einigung über einen Gesetzestext zum Schulautonomiepaket samt Mitberücksichtung der Modellregion Vorarlberg, gab es gestern nicht einmal mehr direkte Verhandlungen zwis

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.