Baustelle inmitten Montafoner Berge

von Joachim Schwald
Die Tübinger Hütte.

Die Tübinger Hütte.

Tübinger Hütte wird in den kommenden drei Jahren um eine Million Euro runderneuert.

Gaschurn. (VN-js) Die Tübinger Hütte, im hinteren Garneratal im Ortsgebiet von Gaschurn gelegen, ist Ausgangs- und Endpunkt vieler Silvretta-Touren. Die Hütte der Sektion Tübingen des Deutschen Alpenvereins wurde im Jahr 1908 erbaut und zwischen 1978 und 1980 erweitert. In den kommenden drei Jahren

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.