Vorarlberger, über die man spricht. Harald Pfanner (59)

Er ist dann mal kurz weg

Harald Pfanner legte auf seinem Weg nach Santiago de Compostela in mehreren Etappen über 2300 Kilometer zurück. Foto: Pfanner

Harald Pfanner legte auf seinem Weg nach Santiago de Compostela in mehreren Etappen über 2300 Kilometer zurück. Foto: Pfanner

Harald Pfanner (59) ist von seinem Heimatort Göfis nach Santiago de Compostela gepilgert.

Göfis. (VN-mef) Die gelbe Muschel auf blauem Hintergrund hat ihm den Weg gewiesen. Nach 2350 Kilometern ist Harald Pfanner am Ziel angekommen. 0 Kilometer steht auf dem Stein, auf dem das Symbol der Pilger angebracht ist. Pfanner – bekleidet mit schwarzer Wanderhose und roter Jacke – lächelt in die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.