Kritik an der neuen Sozialhilfe hält an

von Michael Prock

Begutachtungsfrist zur Mindestsicherung abgelaufen. Institutionen bekräftigen Bedenken.

Bregenz. Wenn an den Schrauben der Sozialhilfe gedreht wird, melden sich Kritiker. Wird sie erhöht, ärgern sich die einen. Gibt’s weniger Geld, rufen die andern. In Vorarlberg hat die Landesregierung die Mindestsicherung gekürzt. Dementsprechend fiel die Replik der Sozialinstitutionen aus. Am Mittwo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.