Kommentar

Peter Bußjäger

Freies Spiel

Bundeskanzler Christian Kern möchte das von ihm ausgerufene freie Spiel der Kräfte im Parlament auch dazu nutzen, um noch schnell eine Staatsreform durchzusetzen. Das klingt auf das erste Hinhören verlockend. Wenn man allerdings weiß, was sich die Zentralisten aller Parteien in Wien unter Staatsrefo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.