Radweg in Tschagguns kurz vor Fertigstellung

Die Lücke im Radwegenetz Montafon in Tschagguns steht kurz vor der Schließung. Foto: str

Die Lücke im Radwegenetz Montafon in Tschagguns steht kurz vor der Schließung. Foto: str

Tschagguns. (str) Bereits im Herbst des vergangenen Jahres wurde mit dem Ausbau des bestehenden Radwegs im Bereich vom Aktivpark bis zur Landbrücke begonnen. Der Radweg wurde nicht nur verbreitert und teilweise geebnet, auch ein Asphaltbelag für den lückenlosen Anschluss an das bestehende asphaltierte Radwegenetz von Bludenz bis Partenen wurde nun im Frühling realisiert.

„Wir stehen kurz vor der Fertigstellung. Es werden noch allfällige Begrünungsarbeiten und die Beleuchtung auf der neu asphaltierten Strecke komplettiert“, erklärt der Tschaggunser Bürgermeister Herbert Bitschnau den Baufortschritt des rund 600.000 Euro teuren Projekts. Im Laufe der Bauarbeiten seien einige Unwägbarkeiten aufgetreten, wie beispielsweise die Verbreiterung und somit Erneuerung der Brücke im Bereich des Tennisplatzes. „So erklären sich auch die recht hohen Kosten des Projekts“, informiert Herbert Bitschnau. Bis Pfingsten sollten die ausstehenden Arbeiten schließlich erledigt sein.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.