Abfallsammelzentrum: Dimensionen sichtbar

Lauterach. (stp) In Lauterach ist die Dimension des Abfallsammelzentrums (ASZ) der vier Hofsteiggemeinden Lauterach, Wolfurt, Schwarzach und Kennelbach nun erkennbar. Die Fertigstellung ist für Herbst geplant, das Projekt schlägt mit rund 2,15 Millionen Euro zu Buche. Geschäftsführer wird Reinhard Karg. Der Lauteracher Feuerwehrkommandant hat seinen Dienst beim ASZ am 1. Mai angetreten und wird die Anlage betreuen. Gesammelt wird ab Herbst praktisch alles, was an Abfällen im Haushalt anfällt – und die angelieferten Abfälle werden auch konsequent getrennt, so dass sie sortiert der Wiederverwertung zugeführt werden können. Im Zweifel beraten Fachleute, in welche Box der Abfall zu entsorgen ist. Zudem wird mit dem Abfallsammelzentrum auch noch ein ganz anderes Problem, das mit Abfall nichts zu tun hat, gelöst: „Auf der Rückseite des Sammelzentrums können wir einen Radweg anlegen und damit eine große Gefahrenstelle für die Radler ausmerzen“, so der Lauteracher Bürgermeister Rhomberg.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.