Es müssen nicht immer die roten Rosen sein

Yvonne Lins (l.) und Andrea Löschner setzen auf natürliche Wiesensträuße aus Inkalilien, Nelken, Lisianthus, Hyazinthen, Viburnum und Blühzweigen wie Heidelbeerkraut und Thymian. „Der Strauß hält länger als rote Rosen und duftet auch noch herrlich.“

Yvonne Lins (l.) und Andrea Löschner setzen auf natürliche Wiesensträuße aus Inkalilien, Nelken, Lisianthus, Hyazinthen, Viburnum und Blühzweigen wie Heidelbeerkraut und Thymian. „Der Strauß hält länger als rote Rosen und duftet auch noch herrlich.“

Feldkirch. „Der Valentinstag ist ein Blumentag, an dem man den Liebsten gerne Blumen schenkt“, sagt Yvonne Lins von „Bluama und meh“ in Feldkirch. Deshalb ist am 14. Februar auch besonders viel los im Geschäft. Allerdings stehen bei Yvonne und Andrea Löschner nicht nur die roten Rosen im Vordergrund

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.