Homo-Ehe wird standesamtlich geschlossen

Die sogenannte Homo-Ehe verdient ihren Namen bald ein wenig mehr.

Die sogenannte Homo-Ehe verdient ihren Namen bald ein wenig mehr.

Gleichstellung. Eingetragene Partnerschaften zwischen Homosexuellen können ab dem kommenden Jahr wie Ehen am Standesamt geschlossen werden, bisher war dafür die BH zuständig. Gab es bisher nur einen gemeinsamen „Nachnamen“, was auf Dokumenten die Unterscheidung zur Ehe markierte, gilt dann auch hier

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.