FP fordert Schubhaft für verdächtige „Gefährder“

Bregenz. In der Diskussion um den Umgang mit „Gefährdern“ fordern die Vorarlberger Freiheitlichen die Möglichkeit, über Verdächtige die Schubhaft zu verhängen. Christof Bitschi (25), Abgeordneter im Landtag und Chef des Ringes Freiheitlicher Jugend (RFW), sieht „Handlungsbedarf“ auch im Hinblick auf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.