Vorarlberger, über die man spricht. Friedrich Juen (48)

Sterben in den Bergen

Am liebsten hält sich Friedrich in den heimischen Bergen auf. Dort fühlt er sich wohl, dort ist sein Arbeitsplatz.

Am liebsten hält sich Friedrich in den heimischen Bergen auf. Dort fühlt er sich wohl, dort ist sein Arbeitsplatz.

Friedrich Juen hat in Sachen Lawinengefahr ein großes Erfahrungswissen.     

Gargellen. (VN-kum) Friedrich Juen war vor wenigen Tagen in Zürich und hat sich dafür eingesetzt, dass das Erfahrungswissen in Bezug auf die Lawinengefahr als Kulturerbe anerkannt wird bzw. dass dieses in das „Immaterielle Kulturerbe der Menschheit“ aufgenommen wird. Juen gehört seit 1999 der dreikö

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.