Alleinerzieherfamilien in der Armutsspirale

von Johannes Huber
Seit 2014 wurden die jährlichen Investitionen in die Kinderbetreuung verdoppelt.   APA

Seit 2014 wurden die jährlichen Investitionen in die Kinderbetreuung verdoppelt.   APA

Jede neunte Familie mit nur einer Mutter oder einem Vater bezieht die Mindest­sicherung.

Schwarzach. (joh) Knapp zehn Milliarden Euro hat der Staat im vergangenen Jahr für Familienleistungen ausgegeben. Und es reichte nicht. Weil es entweder falsch eingesetzt oder ganz einfach zu wenig war: Kinderreichtum kann jedenfalls noch immer die Armutsgefährdung erhöhen; und zwar ganz besonders i

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.