Schule wird in zwei Etappen umgestaltet

Der ältere Gebäudeteil links bleibt beinahe unverändert, der Zubau wird saniert und erweitert.  Foto: ajk

Der ältere Gebäudeteil links bleibt beinahe unverändert, der Zubau wird saniert und erweitert.  Foto: ajk

Höchst. (ajk) In Höchst wird die Volksschule Kirchdorf erneuert. Für die Umsetzung der ersten Bauetappe sind Errichtungskosten von rund 5,2 Millionen Euro vorgesehen. Die Schule besteht aus zwei Gebäuden. Das ältere Objekt wurde bereits 1966 errichtet, der große Zubau erfolgte 1989. Der Zubau verfüg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.