„Wo ist denn der liebe Gott geblieben?“

von Heidi Rinke-Jarosch
Michael Willi schreibt liebevolle Briefe an seine toten Söhne Geron und Lukas. Deren Bruder liegt nun schwer krank im Spital. 
Michael Willi schreibt liebevolle Briefe an seine toten Söhne Geron und Lukas. Deren Bruder liegt nun schwer krank im Spital. 

Michael Willi ist leidgeprüft. Zwei seiner Kinder sind tot. Eines kämpft ums Überleben.

feldkirch. „Es ist so unglaublich schwer das alles zu verstehen, dass du, Liebling Geron, nie wieder bei uns bist.“ Mit diesen Worten beginnt der erste Brief von vielen, die Michael Willi bislang an seinen ältesten Sohn geschrieben hat. Geron starb an den Folgen eines Verkehrsunfalls. „Er wurde am 2

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.