Schoch spielt den Ball zurück

Lustenau. (VN) Die Bregenzer Integrationsstadträtin und Landtagsabgeordnete Sandra Schoch (Grüne) wünscht sich bei der Integration mehr Unterstützung von der Bundesseite. Der Bund würde derzeit bestimmte Integrationsmaßnahmen blockieren. Als Beispiel nennt Schoch die „abgewürgte Nachbarschaftshilfe“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.