WWF: Ausbau der Wasserkraft zurückfahren

Bregenz. (VN) Lob und Tadel für das westlichste Bundesland: Der WWF hat die Vereinbarkeit von Energiewende und Gewässerschutz erstmals in einer Studie auf Bundesländerebene untersuchen lassen. Den Beginn machte Vorarlberg. Auf Basis der Energiebilanzen der Statistik Austria wurde das Szenario einer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.