Kommentar

Monika Helfer

Mein Traum

Immer mehr zieht es mich zur bildenden Kunst. Ich zimmerte ein Triptychon an meiner Werkbank. Ich wollte es „Betteltriptychon“ nennen. Rohe Holzstücke fügte ich zusammen, schmirgelte sie, bis sie samtig waren, bespannte sie zu Tafeln, befestigte Scharniere zum Auf- und Zumachen, und als das Triptych

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.