Kommentar

Johannes Huber

Wie sich die EU auflöst

Dass die Briten die EU verlassen werden, ist schmerzlich: Immerhin tragen sie ein Sechstel der gesamten Wirtschaftsleistung bei und haben zuletzt auch noch doppelt so hohe Wachstumsraten wie etwa Österreich verzeichnet. Mit ihnen geht also ein Motor verloren, den das stotternde Europa so notwendig h

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.