Grenzbrücke: Untergrund wird nun vorbereitet

Der Untergrund für die Brücke wurde aufgeschüttet.
Der Untergrund für die Brücke wurde aufgeschüttet.

Höchst. (ajk) Die Bauarbeiten an der Grenzbrücke Höchst-St. Margrethen gehen zügig voran. Auf beiden Seiten des Alten Rheins werden nun die Flächen für die Widerlager der Brücke vorbereitet. Dazu war es erforderlich, Larsen aus Stahl in den Untergrund zu rammen, um die steile Böschung zu fixieren. D

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.