Vorarlberger, über die man spricht. Markus Staudacher (52)

Ein Spaß, der sich lohnt

Markus Staudacher ist als Rettungstaucher bei Einsätzen im Wasser buchstäblich in seinem Element.
Markus Staudacher ist als Rettungstaucher bei Einsätzen im Wasser buchstäblich in seinem Element.

Rettungstaucher Markus Staudacher über Einsätze und Nachwuchswünsche bei der Wasserrettung.

Schwarzach. (VN-gs) Es war im Jahr 1982, als der heute 52-jährige Dornbirner mit ein paar Freunden freiwillig an einer Rettungsschwimmerausbildung im Hallenbad teilnahm. Die Erfahrung fesselte ihn und ließ ihn nicht mehr los.

„Ein Wasserratz“

Und heute, 34 Jahre später, bekleidet er eine wichtige, lei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.