Weiterhin voller Einsatz für Leukämiekranke

Hans Kleber, der selbst an Leukämie erkrankt war, mit Susanne Marosch und Cemanur Kartal (v.l.).
Hans Kleber, der selbst an Leukämie erkrankt war, mit Susanne Marosch und Cemanur Kartal (v.l.).

„Geben für Leben“ kann auf viel Spendenrückhalt zählen.

dornbirn. Nicht weniger als 126 neue Typisierungen konnte der Verein „Geben für Leben“ beim Infotag der Selbsthilfe in der Fachhochschule Vorarlberg durchführen. Die Kosten für die gesamte Aktion wurden buchstäblich hereingespielt, und zwar von Hans Kleber, der mit André Vitek und Rudolf Hörburger e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.