Buch am Bach: Programm ist online

Bei der Bücherschau der Vorarlberger Buchhändler auf der „Buch am Bach“ ist für jede und jeden das richtige Buch dabei.
Bei der Bücherschau der Vorarlberger Buchhändler auf der „Buch am Bach“ ist für jede und jeden das richtige Buch dabei.

Leseratten aufgepasst: Anmeldungen für die „Buch am Bach“ sind ab sofort möglich.

Götzis. (VN-mip) Das Warten hat ein Ende. Das Programm für die fünfte VN Kinder- und Jugendbuchmesse „Buch am Bach“ in Götzis ist fertig. Wir freuen uns, ein gewohnt unterhaltsames, abwechslungsreiches, niveauvolles, spannendes und interessantes Programm präsentieren zu dürfen. Lesungen, Workshops, Theateraufführungen, Bücherschau: Einem kurzweiligen Tag in der Kulturbühne „Am Bach“ steht nichts mehr im Wege.

Das komplette Programm für die „Buch am Bach“ vom 21. bis 23. Juni finden Sie auf der Webseite, Anmeldungen sind ab sofort möglich. Hier eine kleine Zusammenfassung, was die „Buch am Bach“ zu bieten hat: Wir freuen uns auf die Autoren Alice Gabathuler, Rudolf Gigler, Oliver Pautsch, Martin Selle, Christoph Wortberg, Katharina Ritter, Martin Auer, Irmgard Kramer, Susanne Knauss und Karin Ammerer. Sie werden mit ihren Lesungen wieder für Begeisterung bei Jung und Alt sorgen. Für die Fans besteht die Möglichkeit, mit den Autoren persönlich in Kontakt zu treten. Ein exemplarischer Halbtag auf der „Buch am Bach“: zuerst eine Autorenlesung, später ein Workshop oder eine Theateraufführung.

Dazwischen kann in der Bücherschau in Aktuellem und Klassischem geschmökert werden. Buchhändler aus ganz Vorarlberg werden vor Ort sein. Sei es „Das Buch“ aus dem Messepark, die Buchhandlungen Brunner und Ländlebuch aus Bregenz, der Lustenauer Bücherwurm, die Buchhandlung Eggler aus Feldkirch, Daniel Feuerstein aus Dornbirn oder Tyrolia aus Bludenz. Das Lieblingsbuch kann natürlich vor Ort gekauft werden. In der Bücherschau befinden sich zahlreiche Themeninseln, mit Experten aus verschiedenen Schulen für die Beratung.

Viele Zusatzangebote und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgen für einen kurzweiligen Aufenthalt. Ein Beispiel: Am Mittwochnachmittag bietet die Bakip mit ihren Studenten für Familien und Kleinkinder Lese-, Sprach- und Erzähl­erlebnisse der besonderen Art. Mit Daumenkinos, Schattenspielen und Kamishibai tauchen Kinder und Eltern gemeinsam in magische Momente ein. Außerdem: Autorenlesungen, Theateraufführungen, Vorlesegeschichten für Kindergartenkinder, Workshops mit Schultheatercoaches und Studenten der PH Feldkirch, Kamishibai (japanisches Erzähltheater), Marktstände (Buchklub, Bibliotheksverband Vorarlberg, Selektissima), ein „Mach dich schlau“-Fragebogen führt durch die Messe, Comics und Mangas (Arbeiterkammer), Vorlesetheater, Leseperformances, Programm des BG Blumenstraße und von anderen Schulen, Schülerreporter berichten direkt von der „Buch am Bach“ für die VN, und vieles mehr.

Und das Beste: Dank unserer Partner ist alles kostenlos. Auch Familien und Einzel­besucher können die Buchmesse besuchen – mit oder ohne Anmeldung.

Programm und Anmeldungen auf: www.vorarlbergernachrichten.at/buchambach

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.