Ein Bregenzerwälder auf den Spuren der Kelten

von YVONNE WALDNER
Mit einer Schaufel und einem Pendel bewaffnet macht Wendelin Hammerer sich auf die Suche nach archäologischen Spuren.
Mit einer Schaufel und einem Pendel bewaffnet macht Wendelin Hammerer sich auf die Suche nach archäologischen Spuren.

Wendelin Hammerer vermutet eine keltische Siedlung auf seinem Grundstück.

Egg. Eine große Wiese in Egg-Großdorf. Wendelin Hammerer deutet auf eine Stelle am Boden und sagt: „Darunter befindet sich eine keltische Siedlung.“

In seinem Wohnhaus unweit dieser Wiese besitzt der 64-jährige pensionierte Holzschnitzer eines der größten Privatarchive in Vorarlberg mit rund 15.000 D

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.