Die Gemeinde Lustenau steht finanziell stabil da

lustenau. (or) Wichtigster Tagesordnungspunkt der April-Sitzung der Lustenauer Gemeindevertretung war die Verabschiedung der Haushaltsrechnung 2015. Der Rechnungsabschluss wurde nun schon das vierte Jahr in Folge einstimmig genehmigt. Mit einem Gesamtvolumen von 63,8 Millionen Euro orientierte sich die Jahresrechnung am Budgetrahmen 2015 und entsprach den Erwartungen. Der Verlust von 480.000 Euro wurde bewusst in Kauf genommen und wird im heurigen Jahr ausgeglichen. Man hat nämlich auf Darlehensaufnahmen verzichtet und konnte so die Gesamtverschuldung um fast fünf Millionen Euro verringern.

Wichtige Projekte umgesetzt

Bei der Erläuterung der Jahresrechnung konnte Bürgermeister Kurt Fischer auf die positive und noch relativ gute Finanzsituation der Marktgemeinde verweisen. „Es war ein Jahr der Planungen und des Atemschöpfens für finanzpolitisch herausfordernde Projekte. Wir haben zwar weniger investiert, aber dennoch wichtige Projekte umgesetzt und um fast zwei Millionen Grundstücke gekauft.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.