Binsenfeldstraße wird jetzt sicherer gestaltet

Im Zuge der Neugestaltung der Binsenfeldstraße werden auch die alten Strommasten ersetzt.
Im Zuge der Neugestaltung der Binsenfeldstraße werden auch die alten Strommasten ersetzt.

lustenau. (pe) In Lustenau wird die Binsenfeldstraße im Kreuzungsbereich mit der Brändlestraße verkehrssicherer gestaltet. Durch die Errichtung eines Zebrasteifens über die Binsenfeldstraße wird die Brändlestraße durchgehend für Fußgänger verbunden. Zudem sorgen ein 1,75 Meter breiter Gehsteig und Pollergruppen zukünftig für mehr Sicherheit.

Neue LED-Beleuchtung

Der Kreuzungsbereich Binsenfeldstraße/Zur Feldrast wird durch eine Grüninsel verschwenkt und dem vom Süden kommenden Verkehr in Richtung „Zur Feldrast“ der Vorrang eingeräumt. „Dadurch wollen wir die Fahrgeschwindigkeit Richtung Norden verringern“, so die Gemeinderäte Dietmar Haller und Martin Fitz. Zudem wird in der gesamten Binsenfeldstraße eine dem neuesten Stand der Technik entsprechende LED-Straßenbeleuchtung realisiert.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.