Warten auf Geld für Minderjährige

von Michael Prock

Vorarlberg könnte bei UMF-Betreuung auf über einer Million Euro sitzen bleiben.

Bregenz. Dass unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) einer besonderen Betreuung bedürfen, ist weitgehend unbestritten. Sie sind allein, haben Traumatisches erlebt und sprechen die deutsche Sprache nicht. Andererseits sind sie jung, passen sich schneller an neue Gegebenheiten an, können somit e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.