VN Tierschutzpreis 2016. Bis zum 15. Mai bewerben!

Tierhalter fordern kurze Wege sowie angst- und schmerzfreie Schlachtung

von Verena Daum
Bei den Verbrauchern wächst ganz stark das Interesse an der Herkunft der Lebensmittel. Sie fordern das Wohlergehen der Nutztiere.
Bei den Verbrauchern wächst ganz stark das Interesse an der Herkunft der Lebensmittel. Sie fordern das Wohlergehen der Nutztiere.

Die Verbraucher am Ende der Nahrungskette wollen Tierwohl gewährleistet sehen.

Bregenz. Noch bis zum 15. Mai können sich Nutztierhalter und ehrenamtliche Tierfreunde für den Vorarlberger Tierschutzpreis 2016 beim Tierschutzombudsmann Dr. Pius Fink anmelden. Ihm, wie auch den Vorarlberger Landwirten und allen Tierfreunden und Konsumenten, ist nicht nur das Tierwohl zu Lebzeiten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.