Oft unterschätzte 600 Watt

von Geraldine Reiner
Luzia Kremmel von der Initiative „Sicheres Vorarlberg“ betreut den E-Bike-Testparcours auf der Messe. 
Luzia Kremmel von der Initiative „Sicheres Vorarlberg“ betreut den E-Bike-Testparcours auf der Messe. 

Gefahr auf zwei Rädern:­ Der Umgang mit dem E-Bike will gelernt sein. 

Dornbirn. (VN-ger) Eine Berg­etappe erklimmen Profi­radrennfahrer mit etwa 300 Watt, beim Stundenweltrekord wird mit rund 400 Watt in die Pedale getreten – bei E-Bikes darf die Motorleistung laut Kraftfahrgesetz bis zu 600 Watt betragen. „Viele können sich darunter gar nichts vorstellen“, stellt Mar

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.