Neue Ultraschallgeräte für alle Landeskrankenhäuser

Die Ärzte konnten sich vor der Anschaffung über Vor- und Nachteile der angebotenen Geräte in der Praxis informieren.
Die Ärzte konnten sich vor der Anschaffung über Vor- und Nachteile der angebotenen Geräte in der Praxis informieren.

Spitalsmanagement geht bei der Beschaffung von Medizintechnik neue Wege.

feldkirch. Neue Wege in der Beschaffung von Medizintechnik geht jetzt die Krankenhausbetriebsgesellschaft (KHBG). Aktuellstes Beispiel ist die Bereitstellung von 76 neuen Ultraschallgeräten für alle fünf Landeskrankenhäuser. Die Geräte werden angemietet, die Laufzeit beträgt zwölf Jahre.

Kostenerspar

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.