Von „Ore Ore“ bis „Jöri Jöri“

Der Landesverband verzeichnet rund 130 Vereine mit 5500 Narren.
Der Landesverband verzeichnet rund 130 Vereine mit 5500 Narren.

Die Narrenrufe in Vorarlberg sind so unterschiedlich wie die Gemeinden selbst.

Schwarzach. (VN-tag) Die närrische Zeit steuert langsam, aber sicher ihrem Höhepunkt zu. Neben Bonbons und Luftschlangen sind die für jede Gemeinde typischen Narrenrufe ein traditionelles Muss. In Vorarlberg steckt hinter den „Schlachtrufen“ meist eine Bedeutung. Das Kostüm oder die Tracht der Zünft

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.