Stadtspitalsgemeinden soll mehr Geld bleiben

Entlastung der Standortgemeinden von Landesspitälern Schwerpunkt im Ausschuss.

Bregenz. (VN) Nach der Übernahme der Stadtspitäler Bregenz, Hohenems sowie Feldkirch und Bludenz durch das Land mussten die Standortstädte einen jährlichen Beitrag als Ausgleich ans Land entrichten. Als Grund dafür wurde das Argument des „Standortvorteils und der Umwegrentabilität“ ins Treffen gefüh

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.