„Graf Hugo“ sucht in Feldkirch neue Heimat

von Dominik Heinzle
Seit über 40 Jahren bietet das Graf Hugo in Feldkirch Platz für die Offene Jugendarbeit. 
Seit über 40 Jahren bietet das Graf Hugo in Feldkirch Platz für die Offene Jugendarbeit. 

Feldkirch. (VN-doh) Die Zeiten des ältesten Jugendtreffs des Landes Vorarlberg scheinen gezählt zu sein. In zwei Jahren muss das „Graf Hugo“ geräumt werden. So sieht es der Kaufvertrag zwischen Stadt und Arbeiterkammer aus dem Jahr 2006 vor. Im März 1974 wurden die Räumlichkeiten im ehemaligen Gasth

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.