„Wallner will nur von Missständen ablenken“

Reinhold Einwallner (SPÖ) wirft Landeshauptmann Ablenkungsmanöver vor.

Bregenz. (VN-mip) SPÖ-Landtagsabgeordneter Reinhold Einwallner (42) verteidigte am Montag den Bundeskanzler: „Diese Worte nach Wien sind völlig unqualifizierte Kritik.“ Er reagiert damit auf die Kritik von Landeshauptmann Markus Wallner (48, ÖVP) an Werner Faymann (55, SPÖ). „Vorarlberg liegt 40 Pro

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.