Koalitionärer Schlagabtausch

Asylwesen, Mindestsicherung: Die Vorarlberger Regierungskoalition ist sich uneins.

Bregenz. (VN-mip) „Der
Koalitionspartner ÖVP ist sich der Konsequenzen nicht bewusst“, sagt Landesrätin Katharina Wiesflecker. „Wir Grüne wollen das dezidiert nicht“, betonte Landesrat Johannes Rauch. „Die ÖVP verweigert sich ihrer demokratischen Pflicht“, meint der grüne Klubobmann Adi Gross. So ko

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.