Fürst will schwulen Paaren keine Kinder überlassen

von Michael Prock
Liechtensteins Fürst Hans Adam hält nichts von der Idee, dass homosexuelle Paare Kinder adoptieren.
Liechtensteins Fürst Hans Adam hält nichts von der Idee, dass homosexuelle Paare Kinder adoptieren.

Liechtensteiner Fürst erntet mit harten Aussagen über Homosexuelle heftige Kritik.

Vaduz, Schwarzach. Wer sich auf dem internationalen Politparkett bewegen will, sollte des diplomatischen Alphabets mächtig sein. Regel Nummer eins: Niemandem auf die Zehen treten. Johannes Adam Ferdinand Alois Josef Maria Marco d’Aviano Pius Fürst von und zu Liechtenstein, kurz: Fürst Hans Adam II,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.