Rhesi braucht eine Mehrheit

von Klaus Hämmerle

Das Hochwasserschutzprojekt wurde den Gemeinden präsentiert. Noch sind Fragen offen.

Dornbirn. (VN-hk) Kommunikation, Information, Diskussion: Bei der Entwicklung des Hochwasserschutzprojekts Rhesi (=Rhein, Erholung, Sicherheit) hat man sich nach anfänglichen Konflikten wegen mangelnder Miteinbeziehung von Betroffenen der Transparenz verschrieben. Regelmäßige Werkstattgespräche soll

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.