Bregenz: Das zweite Vorarlberger Bildungsforum lockte 1500 Teilnehmer in die Werkstattbühne

Ein prominent besetztes Forum

V. l.: Monika Brunner (VS Höchst) und Fachinspektorin Annamaria Ferchl-Blum (Religion).
V. l.: Monika Brunner (VS Höchst) und Fachinspektorin Annamaria Ferchl-Blum (Religion).

Bregenz. „Bildung ist der einzige Rohstoff, den wir haben“, betonte Manfred Rein, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg bei der Eröffnung des zweiten Vorarlberger Bildungsforums in der Werkstattbühne in Bregenz. Damit wurde die Wirtschaftskammer Vorarlberg erneut zum Impulsgeber für die Vorarlb

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.