Mit Medizinern gut versorgt

von Marlies Mohr
Eine Brustkrebs-OP, bei der zudem bestrahlt wird (Symbolbild).  VN/Steurer

Eine Brustkrebs-OP, bei der zudem bestrahlt wird (Symbolbild).  VN/Steurer

Mangelfächer, Pensionierungen und der ländliche Raum bereiten noch Probleme.

Bregenz. (VN-mm) Die Frage, ob Vorarlberg tatsächlich so viele Ärzte braucht, wie es derzeit meint zu brauchen, konnte die aktuelle Studie der Gesundheit Österreich zwar nicht beantworten. Eines zeigte sie jedoch: Das Land ist gut mit Medizinern versorgt, einige Mangelfächer wie Augenheilkunde und P

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.