Die Jugendwohlfahrt braucht schon wieder neue Führung

von Marlies Mohr

Derzeitige Leiterin wird abgelöst. Nachbesetzung soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Bregenz. (VN-mm) Ein fürwahr kurzes Engagement war Veronika Verzetnitsch (50) in Vorarlberg beschieden. Nach nur zweieinhalb Jahren wurde der Posten der Oberösterreicherin als Leiterin der Kinder- und Jugendhilfe jetzt neu ausgeschrieben. „Wir sind in der Übergangsphase“, bestätigte Soziallandesräti

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.