Unbedenkliche Ohrentröpfle als Grund für Besuchsverbot

von Klaus Hämmerle

Mit falschen Behauptungen verbietet Sachwalter Kontakt von Schwester mit Bruder.

Hohenems. Anna Amann (82) ist überglücklich. Aufgeregt öffnet sie das Eisengatter zum Haus Rosenweg 1 in Hohenems. Dort, wo ihr an Demenz erkrankter und besachwalterter Bruder Karl (78) wohnt. Tausende Male hat sie dieses Gatter schon geöffnet. Aber dieses Mal ist es etwas ganz Besonderes. Der Sachw

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.