Vorarlberger, über die man spricht. Peter Fink (62)

Eine umwerfende Idee

von Geraldine Reiner
Peter Fink ist „Geburtshelfer“ des Werkraum Bregenzerwald. Bei Handwerk+Form ist er zum zweiten Mal am Start.
Peter Fink ist „Geburtshelfer“ des Werkraum Bregenzerwald. Bei Handwerk+Form ist er zum zweiten Mal am Start.

Peter Fink ist immer für eine Überraschung gut – hin und wieder steckt auch ein Ei dahinter.

Andelsbuch. (VN-ger) Allzu viel verraten will Peter Fink noch nicht. Nur so viel: Er hat in Andelsbuch das Beton-Ei von Werner Schedler umgelegt, gemeinsam mit Andreas Mohr, der als Gestalter fungierte. „Wir haben ihm Leben eingehaucht. Es hat innen eine Gestaltung bekommen“, umschreibt der 62-Jähri

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.