Prothesen beschäftigen auch Patientenanwalt

von Marlies Mohr

Es geht um die Sicherung von Haftungsansprüchen von Betroffenen für den Ernstfall.

Feldkirch. (VN-mm) Die Problematik um möglicherweise schadhafte Hüftprothesen beschäftigt jetzt auch die Patientenanwaltschaft. Wie berichtet, hat eine ehemalige Patientin des Landeskrankenhauses Feldkirch, der eine Accis-Großkopf-Prothese implantiert worden war, den Hersteller geklagt, weil Gutacht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.