Viel Zuneigung und Struktur

von Klaus Hämmerle
Fahad und „Mama“ Rita Kresser. Die Götzner Pensionistin hat den jungen Iraker ins Herz geschlossen.
Fahad und „Mama“ Rita Kresser. Die Götzner Pensionistin hat den jungen Iraker ins Herz geschlossen.

In der Götzner Tennishalle agieren Götzner und Flüchtlinge als erfolgreiches Doppel.

Götzis. Geduldig wartet Rita Kresser (64) in der zum Flüchtlingsquartier umfunktionierten Götzner Tennishalle auf Fahad. Die Pensionistin hat den 20-Jährigen aus Bagdad in ihr Herz geschlossen. Fahad ist noch unter der Dusche. „Er nimmt es mit der Körperpflege ganz genau“, lächelt die ehemalige Selb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.