Ludescher Friedhof mit 48 neuen Urnengräbern

Rund 50.000 Euro netto werden in die neuen Urnengräber in der Gemeinde investiert.
Rund 50.000 Euro netto werden in die neuen Urnengräber in der Gemeinde investiert.

Trend zu Urnenbestattungen macht auch vor Ludesch nicht Halt.

Ludesch. (pez) Die bestehenden Urnengräber an der Kirchenmauer sind knapp geworden, deshalb hat sich die Gemeinde Ludesch nun entschlossen, ein Projekt mit 48 Urnengräbern zu errichten. Geplant sind vier Wände für je zwölf neue Urnen. Der Kostenvoranschlag für das Projekt beläuft sich laut Bauleiter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.