Ärger um Abholzaktion auf dem „Rose“-Areal

von Josef Hagen
Der alte Nussbaum vor der „Rose“ liegt am Boden: Für die KIH eine Provokation mit Hintergedanken.
Der alte Nussbaum vor der „Rose“ liegt am Boden: Für die KIH eine Provokation mit Hintergedanken.

Hatler Bürgerinitiative spricht von „Hauruck-Aktion“ und wirft der Stadt Dornbirn Untätigkeit vor.

Dornbirn. (ha) Seit bekannt wurde, dass der Gasthof „Rose“ an Spar verkauft wird, rumort es im Dornbirner Hatlerdorf. Für neuen Zündstoff sorgen nun die Rodung eines alten Nussbaumes und zweier Tannen auf dem Areal an der L 190 sowie kleinere Abbrucharbeiten durch den Rosenwirt.

Die Kulturinitiative

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.