Diskussion um Jugendtreff: „Es ist zum Verzweifeln“

Die Situation im „Kirchgärtchen“ soll weiterhin beobachtet werden.
Die Situation im „Kirchgärtchen“ soll weiterhin beobachtet werden.

Gerne treffen sich Jugendliche im Sulner Kirchgärtchen – zum Ärger einiger Anrainer.

sulz. (VN) „Fast schon täglich sitzen Dutzende Jugendliche im Kirchgärtchen gegenüber vom Schützenmusikhaus“, berichtet ein anonymer Bürgerforums-Nutzer. „Sie fahren dann aus Langeweile die Straße auf und ab, teils sogar ohne Helm“, schreibt er weiter. Die Lärmbelästigung sei enorm, wie ein zweiter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.