VN-Interview. Wilhelm Brunner (51), Leiter von ORS Österreich

„Kein Anzeichen für Protest“

von Klaus Hämmerle

ORS-Österreich-Chef Wilhelm Brunner sieht sich und seine Organisation „selbstkritisch“.

Schwarzach. In die Kritik geraten ist die private Flüchtlingsorganisation ORS (Organisation für Regie und Privataufträge). Ihr wird eine Teilschuld an den chaotischen Verhältnissen in Traiskirchen gegeben. Auch in Vorarlberg wird die Rolle der Organisation nach dem Flüchtlingsprotest hinterfragt. OR

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.