Bund will der Aidshilfe den Geldhahn zudrehen

von Marlies Mohr
Immerhin ein „Teilerfolg“: Die Aidshilfe Vorarlberg (im Bild Leiterin Renate Fleisch) erhält für 2016 160.000 Euro vom Bund.
Immerhin ein „Teilerfolg“: Die Aidshilfe Vorarlberg (im Bild Leiterin Renate Fleisch) erhält für 2016 160.000 Euro vom Bund.

Angst vor dem Kahlschlag geht um. Land ist um Schadensbegrenzung bemüht.

bregenz. Hiobsbotschaft für die Aidshilfe Vorarlberg: Ab 2016 gibt es vom Bund keine Förderung mehr. Damit würden künftig über 200.000 Euro in der Kasse fehlen. Für Aidshilfe-Leiterin Renate Fleisch kommt das de facto einer Auflösung gleich. Von den Schließungsplänen ebenfalls betroffen sind die Aid

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.