Verjüngungskur für eine alte Dampfjacht

Sichtlich stolz auf ihre „Duchess of Argyll“: Reinhard Kloser (l.) und Hubert Hartmann auf der Jungfernfahrt in den Lindauer Hafen.
Sichtlich stolz auf ihre „Duchess of Argyll“: Reinhard Kloser (l.) und Hubert Hartmann auf der Jungfernfahrt in den Lindauer Hafen.

12.000 Arbeitsstunden erforderte Renovierung der „Duchess of Argyll“. Entstanden ist ein maritimes Schmuckstück.

Hard. (gg) Fast vier Jahre hatte es gedauert, bis die elegante Dampfjacht ihre zweite Jungfernfahrt, diesmal auf dem Bodensee, absolvieren konnte. Der Liechtensteiner Kaufmann Erich Hoop hatte die „Duchess of Argyll“ entdeckt, die noch auf der Themse schwamm. In den Hardern Reinhard Kloser (67) und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.